Blog

Wachsende Nachfrage nach Langzeit-Aufenthalten im Winter

Wachsende Nachfrage nach Langzeit-Aufenthalten im Winter

Rentner und Berufstätige mit Homeoffice auf der Suche nach Sonne und Lebensqualität. Ist dein Haus wintertauglich?

Andalusien: Ein zunehmend attraktives Winterreiseziel

Für wachsende Nachfrage sorgt zum einen die Generation der "Babyboomer", die ins Rentenalter kommt. Zum anderen - eine positive Folge der Pandemie - die wachsende Zahl der "Digitalen Nomaden", Berufstätige im IT-Bereich zwischen 30 und 55 Jahre alt, die remote im Homeoffice arbeiten. Beide haben gemeinsam, dass sie den dunklen, kalten Wintern Mitteleuropas auf der Suche nach Sonne und guter Lebensqualität entfliehen wollen.

Die Antwort von Casa Andaluza: "Olas del Sol"

Diese Nachfrage werden wir mit unserem eigenen "Produkt" entgegegenkommen. Der Markt für Langzeitaufenthalte unterscheidet sich in einigen Punkten vom Urlaubstourismus: andere gesetzliche Vorschriften, andere Verträge, ein anderes Marketingkonzept sowie eine exklusive Auswahl an Unterkünften, die attraktiv und gut auf die kältere und feuchtere Jahreszeit vorbereitet sind.
Mit der neuen Marke "Olas del Sol" (die Website ist so gut wie fertig) werden wir uns ab Herbst 2022 im Bereich der Langzeitaufenthalte positionieren.

Wie du dein Haus optimal auf die Vermietung im Winter vorbereitest

Viele Häuser sind für den Sommer gebaut, im Winter sind sie kalt und feucht und es ist schwierig, ein warmes und trockenes Ambiente zu schaffen. Eine ausreichende Wärmedämmung und eine effiziente Heizung, die keine irrsinnig hohe Kosten verursacht. Das sind Grundvoraussetzungen, um dein Haus im Winter für Langzeitmieter anzubieten. Auf folgendes solltest du achten:
  • Doppelt verglaste Fenster, die hermetisch schließen.
  • Es sollte innen sonnig sein, damit tagsüber nicht oder nur wenig beheizt werden muss.
  • Sonniger Platz im Freien, möglichst windgeschützt.
  • Effiziente Heizung: Holzofen, geschlossener Kamin mit Ventilation oder Pelletofen spenden mollige Wärme mit Gemütlichkeits-Effekt. Es gibt kleine Pelletöfen, die in die Kaminöffnung passen.
  • In Ermangelung eines Pelletofens: Elektrogeräte mit hoher Heizeffizienz und geringem Verbrauch. Elektroheizungen mit Schamottplatten sind zwar in der Anschaffung teuer, zahlen sich aber durch deutlich geringeren Verbrauch aus.
  • Heizgeräte für Badezimmer und Schlafzimmer.
  • Bettdecken mit Bettdeckenbezügen.
  • Teppiche.

Wir möchten unser Angebot mit Häusern und Wohnungen erweitern, die diesen Anforderungen entsprechen. Wir bieten eine Prämie für die erfolgreiche Vermittlung von wintergeeignteten Unterkünften, die unser Portfolio erweitern.